Geräucherte Forelle mit Meerrettich und japanischem Gurkensalat (Magdalena Brezska)

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Forelle: etwas
Regenbogenforelle 2 Stk.
Rauchsalz 1 Msp
Meerrettich frisch 1 Stk.
Apfel 1 Stk.
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Zitronensaft 1 Schuss
Salat: etwas
Salatgurke 1 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Ingwer eingelegt 1 TL
Sojasoße hell 1 Spritzer
Ketjap Manis 2 Spritzer
Wasabipaste 1 Msp
Koriander frisch 1 Bund
Sesamöl 1 Schuss
Zitronensaft 1 Spritzer
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Sesamkörner schwarz 1 TL

Zubereitung

1.Von den Forellenfilets 3 Stücke schneiden, Haut einritzen, mit Rauchsalz würzen und in einer Pfanne mit Olivenöl auf der Hautseite kurz anbraten, Hitze herunter schalten.

2.Rauchmehl in den Ahumador füllen, mit der Lötlampe anzünden, Glosche auf die Pfanne stellen und den Rauch darunter ziehen lassen

3.Meerrettichwurzel und Apfel schälen und fein reiben, mit einem Spritzer Zitronensaft, eine Prise Salz und einer Prise Zucker abschmecken.

4.Gurke waschen, schälen, halbieren, Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und hauchdünn schneiden, Ingwer und Koriander hacken, alles dazugeben - etwas salzen.

5.Mit Zitronensaft, den Sojasoßen, Sesamöl und etwas Wasabipaste ein Dressing anrühren und kurz ziehen lassen.

6.Gurkensalat abgießenund mit Hilfe eines Metallrings anrichten. Meerrettich ebenfalls mit einem kleinem Metallring anrichten. Fisch mit der Hautseite nach unten dazulegen. Mit schwarzem Sesam garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geräucherte Forelle mit Meerrettich und japanischem Gurkensalat (Magdalena Brezska)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geräucherte Forelle mit Meerrettich und japanischem Gurkensalat (Magdalena Brezska)“