Kasselerbraten in bunte Pfefferkörner gewälzt

leicht
( 126 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kasseler, mager 500 gr.
bunter Pfeffer, wer es nicht im Ganzen mag, im Mörser bearbeiten etwas
Buschbohnen frisch 500 gr.
Tomaten, achteln 2
Zweige Bohnenkraut 2
Flasche Bier, dunkel, 2 Schluck für den Koch, grins 1
Fleischbrühe 700 ml
Apfel Breaburn Kurz vor Ende zugeben, will kein Apfelmuss 4
Zwiebeln, vierteln 7
Kartoffelköße halb und halb 2
Semmelknödel 2
Johannesbeergelee, darf auch etwas mehr sein 3 EL
Salz, Pfeffer, Petersilie für die Deko etwas
Stich Butter etwas

Zubereitung

1.Braten in ganze Pfefferkörner wälzen und in einem heißen Bräter von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Bier und Brühe auffüllen. Die Zwiebeln (machen die Sauce schön sämig) im vorgewärmten Backofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca 1 Std. braten. Ab und zu wenden.

2.Bohnen waschen, säubern und in Salzwasser aufsetzen. Mit Salz, Fondor und Bohnenkraut würzen. Ein grosszügiger Stich Butter darf hier nicht fehlen. Bei Halbzeit die Tomaten zugeben.Bei Garende den Sud wegschütten.

3.Kurz vor Garende des Bratens die geachtelten geschälten Äpfel zugeben, damit man noch kleine Stückchen schmecken kann.

4.Auf vorgewärmte Teller servieren und für das Auge liebevoll dekorieren. Guten Appetit!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasselerbraten in bunte Pfefferkörner gewälzt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 126 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasselerbraten in bunte Pfefferkörner gewälzt“