Putenspieße mit Erdnußsoße

1 Std 40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust 600 gr.
Knoblauchzehe 2 stk.
Sesamöl 4 EL
Sojasoße 4 EL
Erdnussöl 4 EL
Teriyaki Sauce 8 EL
Erdnussmus 3 EL
Erdnuss geröstet und gesalzen 200 gr.
Teriyaki Sauce 4 EL
Milch 300 ml
Honig 4 EL
Basmati-Reis 2 Tasse
Paprikapulver 2 EL

Zubereitung

Die Spieße

1.Eine Marinade aus 4 EL Terriyaki Sauce, 1 zerdrückten Knoblauchzehe und Sesamöl herstellen, und darin die in ca. 2 cm breite geschnittene Putenbrust marinieren. Das ganze kann ne gute Stunde stehen.

2.Die Putenbruststreifen auf Spieße stecken und den Ofen auf 100 Grad vorheizen. Dann die Spieße auf milder Hitze anbraten, so daß sie schön gefärbt sind, aber nicht zu dunkel werden. Bevor man anfängt die Spieße zu braten kann man schon mal den Reis aufsetzen

3.Die fertigen Spieße auf einem Teller im Ofen warm halten.

Die Soße

4.Nachdem nun alle Spieße im Ofen warm gehalten werden, ist jetzt die Soße dran. Das Erdnussöl heiß werden lassen und den Knoblauch hinein geben und kurz andünsten.

5.Dann die Erdnüsse und den Honig dazu geben und alles unter ständigem Rühren aufwallen lassen. Dann die Terriyaki Sauce dazu geben.

6.Ab jetzt wird es heikel. Denn jetzt kommt die Erdnussbutter dazu. Die bleibt leicht kleben, also ständig rühren. Die Erdnussbutter dickt auch schnell an, daher mit Milch das ganze Dickflüssig halten.

7.Den Topf vom Feuer nehmen, und mit einem Pürrierstab alles kräftig pürrieren. Das Paprikapulver dazu geben und wieder aufs Feuer stellen. Die Hitze reduzieren.

8.Unter ständigem Rühren die Soße aufkochen, evtl. noch mit Milch verdünnen und mit Salz, Pfeffer, Terriyaki Sauce und Honig fein abschmecken.

Essen

9.Alles auf einem Teller anrichten. IchSagMal .. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenspieße mit Erdnußsoße“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenspieße mit Erdnußsoße“