Scharfe Zucchini-Creme-Suppe

Rezept: Scharfe Zucchini-Creme-Suppe
...oder was macht man mit einer Zucchini von über 3 kg?
111
...oder was macht man mit einer Zucchini von über 3 kg?
25
15666
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 kg
Zucchini
500 g
Kartoffeln geschält frisch
2
rote Paprika
3
dicke Zwiebeln
2
Chinesischer Knoblauch
2 Pakete
Frischkäse natur
1 Paket
Frischkäse mit Kräutern
5 EL
Ajvar scharf
Gewürze: schwarzer Pfeffer, Salz, Chiliflocken, Zwiebelpfeffer,
Knoblauch-Chilli
1 Paket
Speck gewürfelt
2 Liter
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
0,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Scharfe Zucchini-Creme-Suppe

tomatiger Gemüse-Fleischbällchen-Eintopf

ZUBEREITUNG
Scharfe Zucchini-Creme-Suppe

1
Wurde diese Woche von meinen Eltern mit einer "Riesenzucchini" aus deren Garten überrascht und wußte zuerst nichts damit anzufangen. Die Verarbeitung als Suppe erschien mir am einfachsten. Schnell geguckt was an Vorräten noch so dazu passt und dann 'ran an die Arbeit.:
2
Zuerst die Zucchini in grobe Stücke schneiden. Die Kerne entfernen und schälen. Nach dieser Behandlung waren dann nur noch ca. "2 kg" übrig. Zwei Liter Gemüsebrühe (Instant) in einem großen Topf zum Kochen bringen. In dieser Zeit die Kartoffeln und Zwiebeln schälen und vierteln. Die Paprika ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
3
Zuerst die Kartoffeln, Zwiebeln und den Paprika in die Gemüsebrühe geben und für ca. 5-7 Minuten köcheln lassen. Danach die Zucchini und den Knoblauch (geschält und halbiert) dazugeben und alles weitere 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Jetzt mindestens 500 - 750 ml Flüssigkeit abnehmen und zur Seite stellen und alles passieren.
4
Ist die Masse zu fest kann man wieder etwas von der Flüssigkeit hinzufügen. Ansonsten anderweitig verwenden. Jetzt den Frischkäse unterrühren und eventuell nochmals mit dem Passierstab für eine gleichmäßige Verteilung sorgen. Kurz aufkochen lassen und mit Ajvar und Gewürzen abschmecken.
5
Den Speck braten. Die Suppe auf den Tellern verteilen und wer möchte Speck hinzugeben. Uns hat die Suppe sehr gut geschmeckt und sie läßt sich sicherlich auch gut in reduzierter Menge zubereiten.
6
Der übliche Hinweis: Bitte nicht nach den Nährwerten richten, werden automatisch erstellt.

KOMMENTARE
Scharfe Zucchini-Creme-Suppe

Benutzerbild von Cookies
   Cookies
Das gefällt mir ! 5 ***** !
Benutzerbild von Angi54
   Angi54
Sieht sehr lecker aus, lasse 5* da. GLG Angi
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Muss ich unbedingt ausprobieren!!!
Benutzerbild von nicky1976
   nicky1976
tolles rezept werde es mal mit der hälfte ausprobieren nehme das rezept mit und lasse dir sterne da liebe grüße nicky
Benutzerbild von WIRLiebenLebensmi
   WIRLiebenLebensmi
Die werde ich in kürze ausprobieren!!! *****! schon einmal!

Um das Rezept "Scharfe Zucchini-Creme-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung