Ein Traum von einer Zucchini, gefüllt

mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zucchini frisch 1 Stk.
Hackfleisch gemischt 800 gr.
Babyspinat 150 gr.
Tomaten gewürfelt 1 Dose
Zwiebel gewürfelt 100 gr.
Chinesischer Knoblauch 1 Stk.
Tarly 80 gr.
Gemüsebullion 1 Würfel
Peperoni frisch 1 Stk.
Hackfleischgewürz scharf 1 Pk.
Feta 200 gr.
Sonnenblumenöl etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Meersalz aus der Mühle etwas
Paprika edelsüß etwas

Zubereitung

1.Vorab: Ich verarbeite in diesem RZ eine riesige Zucchini aus meinem eigenen Anbau, diese ist leider in der Grösse von 47cm Länge und einen Durchmesser von 12cm an der dicksten Stelle, nicht im Handel zu kaufen. Also wer dieses Gericht nachkochen will sollte dafür 4 oder 5 handelsübliche Zucchini gebrauchen. TARLY wird es in den Niederlanden genannt, EBLY in Belgien, es ist Weizen ....Da meine Hand mothorisch noch immer nicht zu 100% einsetzbar ist habe ich teilweise auf kant&klar produkte zurück greifen müssen.

2.Den Ofen auf 180 ° C vorheizen, bei Umluft 160 Grad. Wasser zum kochen bringen und 80gr Tarly/ Weizen darin 12 Minuten kochen, dann abgiessen und beiseite stellen. Babyspinat aussortieren und kurz abspülen, dann in Streifen schneiden. Peperonie (auch eigener Anbau) waschen und entkernen dann würfeln. Knoblauch schälen und pressen. Zwiebeln geschnitten. Tomatenwürfel aus der Dose in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Feta zerkrümmel ich.

3.Die riesen Zucchini waschen und der Länge nach in zwei Hälften schneiden. Mit Hilfe eines Löffels das Fruchtfleisch entfernen. Dieses Fruchtfleisch fein hacken, die ausgehöhlten Zucchinihälften mit einem feuchten Küchenpapier abdecken und zur Seite stellen.

4.Die gewürfelten Zwiebeln in etwas Öl anbraten den gepressten Knoblauch hinzu geben und die Peperoni nicht vergessen. Das Hackfleisch mit dem Hackfleischgewürz vermengen und mit etwas Öl anbraten. Ich brate die Zwiebeln, Knoblauch & Peperoni appart gebe sie aber dann wenn das Hackfleisch braun gebraten ist, hinzu.Vermenge dies...

5.....gebe dann den Babyspinat hinzu und das gehackte Fruchtfleisch. Vermenge es ebenfalls und dann erst gebe ich die Tomatenwürfel und das gekochte Tarly/Weizen hinzu und lasse es noch 5 minuten köcheln. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen gebe ich einen Gemüsebrühwürfel hinzu und schmecke das ganze nochmals ab mit Pfeffer, Salz, Paprika edelsüss und Muskatnuss. Flüssigkeit brauche ich keine mehr hinzugeben denn davon ist genug vorhanden.

6.Nun wird die vorbereitete Zucchinehälften befüllt mit dieser leckeren Mischung. Mit Fetakrümeln besträut und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und in den Ofen geschoben. Die normale Backzeit beträgt 30Minuten. Da aber mein Zucchinitraum ein kleinwenig grösser ausgefallen ist war es mit einer Backzeit von 30 Minuten nicht getan. Hier betrug die Backzeit das doppelte.

7.Nach meiner Backzeit und einen riesigen Hunger, konnte die Zucchini mit einen selbstgemachten Joghurt-Knoblauchdipp servieren. 4 sehr gute Esser und trotz des Riesenhungers haben wir es nicht geschafft alles zu verputzen, das bedeutet für mich .....morgen nochmal sowas leckeres , haha & da esse ich alleine ;-)

8.Ich hoffe ich habe nichts vergessen zu umschreiben & ihr habt gefallen daran gefunden um es selbst zu versuchen. Jetzt nur noch eines, viel spass beim nachkochen und einen guten Appetit, eure tine

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Traum von einer Zucchini, gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Traum von einer Zucchini, gefüllt“