Huhn : Die Trauben für die Hähnchenkeulen waren beschwipst

1 Std leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Baby-Kartoffeln weiß 500 Gramm
Zwiebel frisch 200 Gramm
Hähnchenkeule 700 Gramm
Weintrauben weiß frisch 200 Gramm
Hühnerbrühe 300 ml
Weißwein 100 ml
Öl 1,5 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Majoranstiele 3 Stück
Paprikapulver scharf etwas

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen, Kartoffeln gründlich waschen und beides je nach Größe längs halbieren. Das ganze in einen mit 1,5 EL eingeölten Bräter geben.

2.Die Hähnchenkeulen, mit Salz, Pfeffer und Paprika von allen Seiten würzen und gleichmäßig im Bräter verteilen. Bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze, mittlerer Schiene) 30 Minuten goldbraun braten.

3.In der Zwischenzeit Trauben und Majoranblättchen von den Stielen zupfen. Wein und Brühe aufkochen und zusammen mit den Trauben und dem Majoran zu den Hähnchenkeulen auf den Bräter geben. Den Ofen auf 200 Grad reduzieren und weitere 15 Minuten garen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn : Die Trauben für die Hähnchenkeulen waren beschwipst“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn : Die Trauben für die Hähnchenkeulen waren beschwipst“