Hähnchen im fruchtigen Rieslingbad - Coq au vin mal anders

1 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenkeulen 4 große
Schalotten frisch 6
Salbei Blätter 10 Stück
Thymian frisch 4 Zweige
Riesling trocken 400 ml
Trauben grün kernlos 500 g
Gewürznelken 2
Wacholderbeeren 2 TL
Lorbeerblätter 2
Zucker 1 EL
Butter 2 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Öl 2 EL
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
640 (153)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
11,2 g
Fett
9,0 g

Zubereitung

1.Zuerst die Hähnchenkeulen waschen und trockentupfen, mit salz Pfeffer und ordentlich Muskat würzen. Thymian zupfen, Salbeiblätter in Streifen schneiden, Schalotten schälen und achteln. Das Öl in einem ofenfesten Schmortopf erhitzen und die Keulen darin rundum braun anbraten, dann herausnehmen.

2.Ofen auf 200 Grad/Umluft 180 Grad vorheizen. Schalotten und Kräuter im Bratfett andünsten mit Wein ablöschen. Nelken, Wacholder und Lorbeer gebe ich gesammelt in einem Teeei dazu (geht aber auch lose, man muß es dann später eben aus der Sauce picken). Alles kräftig salzen und pfeffern.

3.Die Keulen dazugeben und den Hähnchenkeulen für 50 Minuten ein warmes Bad im Riesling gönnen, gönnen während es im Ofen schmort. Nach Bedarf zwischendurch noch etwas Flüssigkeit nachfüllen. Währenddessen die Trauben waschen und von den Stielen zupfen. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zucker hineingeben und ca. 3 Minuten karamellisieren. Die Trauben dazugeben und kurz darin schwenken, mit Zitronensaft abschmecken. Die Trauben am Ende der Garzeit zum Huhn geben und weitere 5 Minuten gemeinsam garen.

4.Ich serviere das gericht gern mit Vollkornreis, KArtoffeln oder Baguette passen aber genauso gut dazu. Bon appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen im fruchtigen Rieslingbad - Coq au vin mal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen im fruchtigen Rieslingbad - Coq au vin mal anders“