Hähnchenbrustfilet auf einem Kartoffel-Lauch-Bett à la Heiko

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrüste 4
Kartoffeln 500 g
Lauch 3 Stangen
Möhren 2
Zwiebel 1
Sahne 250 ml
Walnüsse 50 g
Petersilie 1 Bund
Tabasco Green Pepper Sauce 1 TL
Butter etwas
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln und Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln und Möhren ins Kochende Wasser und für 10min garen. Den Lauch waschen, halbieren und in 1cm dicke Streifen schneiden.

2.Hähnchenbrüste waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin von allen Seiten scharf anbraten. Nun die Brüste in einer Auflaufform geben und für 15 min im Backofen bei 200°C garen.

3.Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in Butter anschwitzen und den Lauch dazugeben. Wenn der Lauch anfängt einzufallen, die Kartoffeln und Sahne zugeben. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat und Zucker würzen. Nun das ganze ca. 10 min garen und die Sahne einkochen lassen. Noch mal abschmecken.

4.Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten. Nun das Gemüse auf ein Teller anrichten und die Tabasco-Soße darüber streuen. Die Hähnchenbrust auf das Gemüse-Bett legen und mit den gerösteten Walnüsse und gehackte Petersilie servieren. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet auf einem Kartoffel-Lauch-Bett à la Heiko“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet auf einem Kartoffel-Lauch-Bett à la Heiko“