Hasenfutter

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Möhren 2 kg
Kartoffelmenge nach Geschmack, ich nehme von der Menge her knapp halb so viel wie Möhren, s.Bilder etwas
Lauch oder 1 Bund Lauchzwiebeln 1 Stange
Zwiebeln 2
gewürfelten Speck 1 Päckchen
Mettwürstchen 4
Gemüsebrühe etwas
Salz und frischen schwarzen Pfeffer etwas
getrocknete oder frische Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
3,9 g

Zubereitung

1.Möhren putzen und in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Beides mit Wasser in einen großen Topf geben und kochen.

2.Mettwürstchen einschneiden, separat anbraten und in die Suppe geben (ich mag sie sehr gerne kräftig angebraten wie man sieht - sabber...). Danach kleingeschnittene Zwiebeln und den kleingeschnittenen Lauch bzw. Lauchzwiebeln in das Mettwürstchenfett geben, schmoren lassen (glasig) und zu der Suppe geben.

3.Anschließend Speckwürfel knusprig anbraten und ebenfalls in die Suppe geben. Ich gebe auch immer noch etwas Fett vom Anbraten des Specks mit in die Möhrenmasse - ihr wisst ja, Fett ist ein Geschmacksträger....und schmecken soll's ja.... Mit etwas Gemüsebrühe, Salz und frischem schwarzen Pfeffer nach Belieben würzen.

4.Suppenwasser wegkochen, damit die Masse sämig wird. Durchstampfen (vorher die Mettwürstchen raus nehmen) und ggf. noch etwas weiterkochen (falls noch zu viel Flüssigkeit im Topf sein sollte). Evtl. noch etwas nachwürzen...Möhrengemüse auf den Teller bringen und einfach nur reinhauen.......evtl. mit getrockneter oder frischer Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hasenfutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hasenfutter“