Rheinische Potthucke

1 Std 15 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rohe Kartoffeln 250 gr
Pellkartoffeln 750 gr
Eier 3 Stück
Milch 4 EL
gehackte Petersilie etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Butter etwas
Rapsoel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

1.Rohe Kartoffeln schälen, fein raspeln ,dann die Milch, Eiern und Salz / Pfeffer mit der KartoffelRohmasse vermischen.

2.Pellkartoffeln kochen,pellen und reiben und unter die KartoffelRohmasse mischen. Jetzt die geriebene Muskatnuss und die gehackte Petersilie dazugeben. Alles in eine gebutterte Auflaufform geben und – mit Butterflöckchen obenauf – ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 25 Minuten backen.

3.Danach stürzen und nach dem Erkalten in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und in heißem Rapsoel braten.

4.Dazu Endiviensalat und Kotelette oder Frikadelle reichen ! Früher hat man die Potthucke auch mit Schwarzbrot und Schinken gegessen - ich finde Sie als Beilage aber passender ! Egal: Hauptsache ---LECKER !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinische Potthucke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinische Potthucke“