Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen

Rezept: Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen
Naturnahe Säfte ohne Zusatzstoffe und Chemie.
8
Naturnahe Säfte ohne Zusatzstoffe und Chemie.
01:15
8
55753
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 kg
Frucht
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen

Schnelles Tuttifrutti
EisBanane-Mandarine

ZUBEREITUNG
Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen

1
Das Entsaften in handelsüblichen Dampfentsaftern ist wohl die ergiebigste Methode, bei der am Ende der geringste Wasseranteil in Saft enthalten ist. Diese handelsüblichen Geräte fassen zw. 4 - 5 kg Frucht und kosten zw. 20 - 40 €.
2
Es eignen sich alle Beeren und Steinfrüchte, die in kleineren Mengen vorliegen und somit für eine Saftpressung nicht in Frage kommen.
3
Die Saftausbeute ist abhängig von der Frucht. Sauerkirschen, Holunderbeeren und Jostabeeren erbringen ca. 55 %. Johannisbeeren, Himbeeren und Pflaumen erbringen 70 – 78 %.
4
Der Dampfentsafter benötigt in der Regel 1 Stunde. Zwischendurch den Saft ablaufen lassen. Den Rest über Nacht stehen und abtropfen lassen.
5
Nun die Saftmange ermitteln und Zucker zufügen. Bei Sirup 2 : 1. Bei Säften entweder naturrein belassen, oder allmähliche Zuckerzugabe bis er optimal schmeckt.
6
Jetzt das Ganze noch kurz bis 80 °C erhitzen. Dann sofort auf Flaschen füllen und sofort verschließen. Die Flaschen sollten randvoll gefüllt sein.
7
Für Sirup eignen sich die 0,33er Bierflaschen wunderbar. Neue Kapseln und ein Kronkorkenverschließer sind erschwinglich. Oder man öffnet die Original-Schraubkapseln vorsichtig, dann sind sie wiederverwendbar.
8
Bei der Ermittlung des Flaschenbedarfs ist zu berücksichtigen, dass 1 kg Zucker 0,62 Liter ergibt.
9
Dann fehlt nur noch die entsprechende Etikettierung. Danach einlagern oder verschenken.
10
Bisher erreichten meine Säfte und Sirup mehrere Jahre Lagerfähigkeit. Bei manchen Säften kann es vorkommen, dass bei längerer Lagerung, Farbstoffe und vorhandene Trubstoffe sich absetzen. Das ist aber Safttypisch und nicht negativ. Wir arbeiten schließlich nicht mit Filtrierung, Stabilisatoren und anderem Unfug.

KOMMENTARE
Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
einfach klasse, dafür 5*
Benutzerbild von Fellow
   Fellow
Den Eentsafter hab ich auch! Genial einfach. GLG Traudi
Benutzerbild von Osterhase
   Osterhase
Lecker, 5 Sterne.LG Monica
   heidibirn
Obwohl ich seit Jahren selbst entsafte - Deine Beschreibung ist toll und man kann immer noch neue Informationen daraus ziehen. Danke und liebe Grüße, Heidi
Benutzerbild von BK858
   BK858
Mein Himbeersaft, Johanniseersaft und Rhabarbersaft sind für dieses Jahr fertig. Ein paar Johannisbeeren folgen noch zum Entsaften für Gelee. Tolle Beschreibung. LG Bärbel

Um das Rezept "Getränk: Beeren und Kernobst-Saft bzw. Sirup selber herstellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung