Filetsteak vom jungen Rind an frischen Nudeln mit karamellisierten Rotwein-Schalotten

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Filetsteaks 5 Stk.
Fett zum Anbraten etwas
Meersalz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Pesto: etwas
Getrocknete Tomaten 200 gr.
Balsamico 3 EL
Tomaten frisch 200 gr.
Pinienkerne 50 gr.
Olivenöl etwas
Parmesan 1 handvoll
Knoblauchzehen 3 Stk.
Rotweinschalotten: etwas
Schalotten 800 gr.
Olivenöl etwas
Gemüsebrühe 500 ml
Brauner Zucker etwas
Pasta: etwas
frische Pasta 400 gr.
Chiliöl etwas
Salz etwas
Deko: etwas
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

1.Für die Rotweinschalotten die Zwiebelchen von der Pelle befreien und dicht an dicht in eine geölte feuerfeste Form setzen. Die Brühe dazugeben, die Zwiebeln großzügig mit braunem Zucker überstreuen und bei 180 °C Umluft für 1 bis 1,5 Stunden im Ofen schmoren lassen. Dabei immer wieder wenden und ab und zu Zucker nachstreuen.

2.Für das Pesto die getrockneten Tomaten in Wasser mit Essig für ca. 20 Minuten weich kochen lassen. Das Wasser nicht weggießen. Die frischen Tomaten überbrühen, häuten, von den Kernen befreien und zerkleinern. Den Knoblauch abziehen und pressen. Die Pinienkerne grob hacken. Dann alles zusammen in einem hohen Gefäß mit etwas Olivenöl fein pürieren und zum Schluss den gehobelten Parmesan unterheben.

3.Tipp: Sollte die Masse zu fest sein, kann noch das Tomatenwasser zugegeben werden, da es noch zusätzlich Geschmack und Farbe in das Pesto bringt.

4.Für die Steaks eine Pfanne mit Fett gut heiß werden lassen und die gesalzenen und gepfefferten Steaks von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Anschließend das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit Alufolie abdecken und für ca. 8 Minuten bei 100 °C Umluft im Backofen ruhen und entspannen lassen - dann sind sie medium.

5.Die Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser al dente garen, abschrecken und danach nochmals in einer Pfanne mit etwas Chiliöl schwenken, damit sie die leichte Schärfe des Öles annehmen.

6.Die vier Komponenten nach eigenem Belieben auf den angewärmten Tellern anrichten, eventuell mit etwas fein gehackter Petersilie verzieren und anschließend servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filetsteak vom jungen Rind an frischen Nudeln mit karamellisierten Rotwein-Schalotten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filetsteak vom jungen Rind an frischen Nudeln mit karamellisierten Rotwein-Schalotten“