Dänischer Rhabarberkuchen mit Eischneehaube

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
**** Teig **** etwas
Butter 175 gr.
Zucker 100 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Messerspitze
Eigelb 3
Mehl 250 gr.
Backpulver 2,5 Teelöffel
Milch 5 Esslöffel
**** Füllung **** etwas
Eiweiß 3
Zucker 300 gr.
Walnusskerne 100 gr.
Rhabarber fertig gewogen 600 gr.

Zubereitung

1.Die weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz zusammen mit den Eigelben schaumig schlagen. Danach das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch zufügen. 'Anschließend den Teig ind eine gefettete Springform geben und glattstreichen.

2.Die Eiweiße mit etwas Zucker steif schlagen.Für die Füllung den in ca 2 cm große Stücke geschnittenen Rhabarber in einer Schüssel mit dem restlichen Zucker vermengen. Die Walnüsse grob hacken und zum Rhabarber geben. Jetzt den Eischnee unter den Rhabarber mischen und diese Masse auf den Teig geben, glattstreichen und im vorgewärmten Ofen bei Unterhitze 175° C. ca 55 min backen. Aber aufpassen, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Ggf mit Alufolie abdecken.

3.Serviert wird der Kuchen mit leicht angeschlagener Sahne oder Vanillecreme.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dänischer Rhabarberkuchen mit Eischneehaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dänischer Rhabarberkuchen mit Eischneehaube“