"Husumer" Krabbenbrot mit Spiegelei

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schwarzbrot 2 Scheiben
Krabben frisch " zur Not abgepackte" 200 gr.
Eier 2 Stk.
Knoblauchsoße etwas
Butter etwas
Salz, Pfeffer etwas
Margarine etwas

Zubereitung

1.Frische Krabben pulen, (abgepackte abspülen - vom Öl befreien) Schwarzbrot mit Butter bestreichen, Krabben darauf verteilen. In etwas Margarine Spiegeleier braten mit Salz und Pfeffer würzen. Spiegeleier auf das Krabbenbrot legen. Je nach Geschmack Knoblauchsoße auf das Krabbenbrot bzw. daneben servieren.

2.Tipp: Ich weiß, es ist nicht jeder des Krabbenpulens mächtig - oder sind in der Region erhältlich, aber es gibt in guten Fischläden auch frische gepullte Krabben zu kaufen (ist etwas teurer). Wenn Ihr ungepulte Krabben verwendet dann erhöht sich die Grammzahl auf min. 500 Gramm. Zu den frischen Krabben esse ich meist keine Knoblauchsoße. Es gibt nix besseres wie frisch gepultes Krabbenfleisch. Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Husumer" Krabbenbrot mit Spiegelei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Husumer" Krabbenbrot mit Spiegelei“