Lachs-Mango-Chili Schnecken

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blätterteig 1 Rolle
Brotaufstrich Mango-Chili = streichfähiger Salat 2 Becher
Räucherlachs 1 Packung
geriebener Käse etwas
Salbei etwas
Basilikum etwas
Schwarzkümmel etwas

Zubereitung

1.Ich wollte irgendwas schnelles für den Abend fabrizieren. Da kam ich beim Einkaufen auf den Blätterteig. Der Salbei ist aus dem Blumenkasten auf meinem Fensterbrett und der Basilikum ebenfalls. Das nur zur kleinen Information ;-))

2.Den Blätterteig ausrollen und mit der Mango-Chili bestreichen. Dies ist eigentlich ein Brotaufstrich bzw. ein streichfähiger Salat.(ohne Konservierungsmittel), den es in einem Supermarkt zu kaufen gibt.

3.Als nächstes den Lachs wie auf dem Foto zu sehen auf der Creme verteilen. Darauf dann ausreichend nach Wunsch, den geriebenen Käse verteilen. Basilikum und Salbei ebenfalls nach eigenem Gusto darübergeben und nun den Teig von der schmalen Seite her, aufrollen.

4.Nach dem Aufrollen nun Scheiben davon abschneiden in ungefähr 1,5 - 2 cm. Diese dann auf dem Backpapier, welches beim Teig mit dabei ist, verteilen. Auf jede Rolle nun noch den Schwarzkümmel sowie noch ein wenig vom geriebenen Käse.

5.Nun habe ich das Ganze bei 200 Grad ca. 15-20 Minuten gebacken. Zum Schluß habe ich noch die Grillfunktion meines Herdes genutzt, damit die Bräunung der Schnecken noch intensiver wurde.

6.Die Schnecken habe ich warm und kalt gegessen. Beides ist gut geworden, kalt sind sie etwas fester.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Mango-Chili Schnecken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Mango-Chili Schnecken“