Beilagen: Pommes Frites - selbstgemacht

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln festkochend 4
Erdnussöl 2 Liter
Salz etwas

Zubereitung

1.Das Erdnußöl in die Fritteuse kippen und auf 175°C erhitzen.

2.Derweilen die Kartoffeln schälen und mit dem Pommes-Schneider zerkleinern (oder von Hand in dünne Stäbchen schneiden). Nach dem Schneiden in ein Tuch schlagen, damit sie auf diese Weise getrocknet werden.

3.In nicht zu großen Mengen in die Fritteuse einlegen und mit einem Schaumlöffel umrühren, damit sie nicht zusammenkleben. Am besten also die Fritteuse nicht zu voll machen, damit die Stäbchen schwimmen können. Erst mal nur hellgelb werden lassen, herausnehmen und auf ein Sieb zum Abtropfen legen, danach ein zweites Mal in die Friteuse und fertig backen.

4.Wieder zum Abtropfen auf ein Sieb geben. Erst wenn sie völlig abgetropft sind, werden sie gesalzen, sonst werden sie matschig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilagen: Pommes Frites - selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilagen: Pommes Frites - selbstgemacht“