Holundermousse

5 Std 30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
süße Sahne 200 ml
Joghurt türkisch 300 gr.
Ei 1
Eigelb 1
Holunderlikör 100 ml
Gelatine 5 Blatt
weiße Kuvertüre 350 gr.
Holundersaft selbst gekocht aus Holunderbeeren und durch Sieb passiert 250 gr.
Kardamon 2 Kapseln
Muskatblüte 1 TL
Zimt 0,25 TL
Nelkenpulver 0,25 TL
Vanillezucker 2 Päckchen

Zubereitung

1.Ca. 400 gr. frische Holunderbeeren zum Kochen bringen, ca. 5 min kochen lassen und durch ein Sieb passieren. Auskühlen lassen

2.Kuvertüre über Wasserdampf schmelzen. Unbedingt darauf achten, dass kein Wasser in die Kuvertüre kommt, dann wird die Kuvertüre sofort hart.

3.Eier schaumigrühren. Holundersaft mit Holunderlikör, gemörserten Kardomonsamen und Muskatblüte, Zimt und Nelkenpulver mischen.

4.Gelatine einweichen und kurz erhitzen, 2 EL Holundersaft-Mischung dazugeben und gut verrühren, erst dann die gesamte Gelatine in die Holundersaft-Mischung einrühren. So gibt es keine Klümpchen. Jetzt den Joghurt unterheben.

5.Geschmolzene weiße Kuvertüre nach und nach in die Holunder-Joghurt-Mischung rühren. Alles ca. 20 min. kalt stellen.

6.In der Zwischenzeit die Sahne mit Vanillezucker steif rühren. Nach 20 min. Kühlzeit die Sahne vorsichtig unter die Holunder-Joghurt-Mischung heben. Entweder in eine Schüssel geben oder in Portionsgläschen füllen und mehrere Stunden kühlen lassen.

7.Angerichtet habe ich dieses Mousse mit Erdbeeren und Heidelbeeren, es eignet sich auch sehr gut eine Mangocreme. Dieses Dessert serviere ich mit meinem selbst hergestellten Holunder-Likör, der jetzt nach 9 Monaten endlich genossen werden kann. Die Holunderbeeren habe ich letztes Jahr geerntet , Saft daraus gekocht und portionsweise eingefroren. Ich kann nur noch guten Appetit wünschen. Die Bilder sind schon in Arbeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holundermousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holundermousse“