Holunderblütenmousse mit Orangengelee

3 Std 30 Min mittel-schwer
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gelatine 4 Blatt
Joghurt 100 ml
Holunderblütensirup 100 ml
Puderzucker 2 EL
Limette, Saft 1
Schlagsahne 150 ml
Orangensaft 200 ml
Vanilleschote oder Vanillearoma 1 Stk.
Orange 1 Stk

Zubereitung

Für das Holundermousse 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dem Joghurt mit dem Sirup, 1 El Puderzucker und der Hälfte des Zitronensaftes verrühren. 50 ml Sahne abnehmen, erhitzen und die Gelatine darin auflösen, anschliessend unter die Joghurtmischung rühren. Die restliche Sahne steif schlagen und die Joghurtmasse unterheben. Für das Orangengelee die restliche Gelatine einweichen. Orangensaft, retlichen Limettensaft und den restlichen Puderzucker verrühren. Die Gelatine im Orangensaft erhitzen und ancshliessend abkühlen lassen. Das Mark der Vanilleschote oder alternativ 5 Tropfen Vanillearoma unterrühren. Einen Teil des Orangensaftes in Gläser füllen und fest werden lassen, geht am besten im Tiefkühlschrank. Anschliessend die Holunder-Joghurtmasse in die Gläser verteilen und wieder fest werden lassen. Die Orange filetieren und die Filets in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem verbleibenden Orangesaft als letzte Schicht in die Gläser geben. Fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Ist wegen der Schichten sehr zeitaufwändig, lohnt sich aber wirklich!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunderblütenmousse mit Orangengelee“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunderblütenmousse mit Orangengelee“