Windbeutel gefüllt mit Rhabarber und Sahne

1 Std 30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Rhabarber 200 gr.
Apfelsaft 200 ml
Zucker 50 gr.
Zucker 2 EL
Rote Grütze-Pulver "Himbeer-Geschmack zum Kochen" 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Butter 100 gr.
Mehl 200 gr.
Eier 4 Stück
Erdbeeren 100 gr.
Schlagsahne 250 gr.
Zitronensaft 1 EL
Puderzucker 1 EL
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. 5 EL Saft mit 50 g Zucker und Grütze-Pulver verrühren. Übrigen Saft aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren. Unter Rühren aufkochen, Rhabarber zugeben, aufkochen und ca. 3 Min. köcheln. Auskühlen lassen.

2.1/4 l Wasser mit Salz und Butter aufkochen lassen. Mehl zufügen. Mit einem Rührlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Teig in eine Schüssel geben. 1 Ei unterrühren. Ca. 10 Min. abkühlen. 3 Eier einzeln unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche je 5 Tuffs (à ca. 6cm Durchmesser) spritzen. Nacheinander im Ofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Min. backen. Aufschneiden, auskühlen.

3.Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Sahne, Zitronensaft und 2 EL Zucker steif schlagen. Püree unterheben. Auf die Windbeutelböden etwas Kompott geben, dann Erdbeersahne daraufgeben und mit dem Deckel abschließen. Mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Windbeutel gefüllt mit Rhabarber und Sahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Windbeutel gefüllt mit Rhabarber und Sahne“