Russischer Zupfkuchen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mürbeteig: etwas
Mehl 375 g
Kakaopulver 40 g
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 Stk.
Butter weich 200 g
Butter für die Form etwas
Füllung: etwas
Magerquark 500 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Butter flüssig 250 g
Mehl zum Bearbeiten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 30 Min

1.Für den Mürbeteig Mehl, Kakaopulver und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2.Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter einfetten.

3.Etwa die Hälfte des Teigs auf dem Springformboden ausrollen. Vom übrigen Teig knapp die Hälfte zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. Den restlichen Teig bis zur Fertigstellung wieder kalt legen.

4.Für die Füllung sämtliche Zutaten mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen Masse verrühren.

5.Die Quarkmasse in die Springform füllen und glatt streichen. Restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen, in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf dem Rost auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen, danach in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russischer Zupfkuchen“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russischer Zupfkuchen“