Zwetschgen-Käsekuchen

2 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 250 gr.
Backpulver 1 TL
Zucker 160 gr.
Salz 1 Prise
Eier 3
Butter 150 gr.
Zwetschgen 750 gr.
Magerquark 100 gr.
Sahne 125 ml
Grieß 1 EL
Mandelblättchen 150 gr.
Zimt 1 Prise
Aprikosenmarmelade 2 EL
Haselnüsse 50 gr.

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, 60 g Zucker, Salz, 1 Ei und Butter glatt verkneten. Zur Kugel formen, in Folie verpackt ca. 30 Min. kühlen.

2.Eine Springform ( Durchm. 26 cm. ) fetten. Den Mürbeteig hineindrücken und einen Rand dabei formen. Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad ) vorheizen.

3.Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Die Früchte kreisförmig auf dem Teig verteilen. 2 Eier mit 100 g Zucker, Quark und Sahne aufschlagen. Grieß einrühren, mit Mandelblättchen und Zimt verfeinern. Die Masse auf den Pflaumen verteilen. Den Kuchen ca. 50 Min. backen. Auf einem Kuchengitter in der Form abkühlen lassen.

4.Den erkalteten Kuchen aus der Form nehmen, auf eine Kuchenplatte setzen. Die Aprikosenmarmelade erhitzen und glatt rühren. Den Kuchenrand damit bestreichen. Die Gemahlenen Haselnüsse andrücken. Den Kuchen servieren!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgen-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgen-Käsekuchen“