Fischfilet a' la Bordelaise mit Gurkensalat

1 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 800 g
Salz etwas
weißer Pfeffer etwas
weiche Butter 125 g
weiche Butter 2 EL
mittelgroße Lauchzwiebeln 2
je etwas Thymian, Roamarin, Petersilie und Kerbel etwas
Paniermehl 100 g
Fischfilet z.B. Seelachs 800 g
mittelgroße Salatgurken 2
Vollmilchjoghurt 200 g
Zitronensaft 3 EL
Zucker 2 EL
Milch 150 ml
geriebene Muskatnuss etwas
Fett für die Form etwas
unbehandelte Zitronenspalten zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. In Salzwasser ca. 20 Min. kochen. 125 g Butter cremig rühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und sehr fein schneiden. Kräuter waschen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Mit Lauchzwiebeln und Butter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paniermehl unterrühren.

2.Fischfilet waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete Auflaufform legen. Die Kräuter-Butter-Kruste darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15-20 Min. backen.

3.Gurken waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen und etwas Ziehen lassen. Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gurken ausdrücken. Mit Joghurt mischen. Mit Salz abschmecken.

4.Kartoffeln abtropfen lassen. Mit Milch und 2 EL Butter zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Alles anrichten.Mit Zitronenspalten und übrigen Kräutern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet a' la Bordelaise mit Gurkensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet a' la Bordelaise mit Gurkensalat“