Knödelgratin

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffel- oder Semmelknödel im Kochbeutel 5 Stck.
mittelgroße Zucchini 1
Butter 4 TL
Mehl 2 TL
Milch 1,5% 125 ml
Salz und schwarzer Pfeffer etwas
große, feste Tomaten 2 Stck.
gekochter Schinken 2 Scheiben
gehackte Petersilie 4 EL
geriebener Emmentaler 30% Fett i. Tr. 2 EL

Zubereitung

1.Knödel nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser garen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 225° C vorheizen.

2.Zucchini waschen, putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 TL Butter in einem Topf erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten kurz anbraten, dann herausnehmen und beiseite stellen.

3.Restliche Butter im Topf erhitzen. Das Mehl darin unter Rühren goldgelb anschwitzen und anschließend nach und nach die Milch dazugießen. Die Sauce mit einem Schneebesen kräftig rühren bis sie glatt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

4.Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und danach in Scheiben schneiden. Die Knödel aus den Kochbeuteln lösen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

5.Knödel, Zucchini und Tomate einander überlappend in eine Auflaufform legen. Schinken in kleine Würfel schneiden.

6.Petersilie und die Hälfte des Käses in die Sauce rühren, nochmals abschmecken und dann über die Zutaten in die Auflaufform geben. Schinken und den restlichen Käse darüber streuen. Das Gratin für ca. 15 Minuten goldbraun überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knödelgratin“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knödelgratin“