Mozart-Eier auf Himbeerspiegel

1 Std mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffelteig: etwas
Kartoffeln mehlig 350 g
Butter 30 g
Mehl 150 g
Hartweizengrieß 40 g
Eigelb 2 Stk.
Vanillezucker 0,5 EL
Zitronenschale gerieben 1 Stk.
Zimt 1 Msp
Salz 1 Msp
Marzipanteig: etwas
Pistazien gemahlen 60 g
Puderzucker 60 g
Marzipan Rohmasse 150 g
Rum 1 EL
Gefüllte Pflaumen: etwas
Nougat 50 g
Halbbitter-Kuvertüre 50 g
Butter weich 50 g
Orangenabrieb 1 Stk.
Backpflaumen 12 Stk.
Soßen: etwas
Himbeeren 500 g
Puderzucker 20 g
Orangenlikör 3 EL
Crème double 2 EL
Rum 1 EL
Garnitur: etwas
Mandeln gemahlen 100 g
Blattgoldpuder etwas
Minzblätter etwas

Zubereitung

1.Für den Kartoffelteig zunächst den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln in kochendem Wasser garen, anschließend pellen und im Ofen etwa 10 Minuten ausdampfen lassen. Anschließend durch die Kartoffelpresse drücken und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, diesen dann etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Für den Marzipanteig die Pistazienkerne, den Puderzucker, die zerbröselte Marzipanrohmasse und den Rum mit den Händen zu einem Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und beiseite stellen.

3.Für die Soßen zum Einen die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Dann mit Puderzucker und Orangenlikör abschmecken. Außerdem die Crème double mit Rum und Puderzucker glattrühren. Dann beides beiseite stellen.

4.Die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten lassen.

5.Für die gefüllten Pflaumen den Nougat und die Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen. Die Butter, Orangenabrieb und -likör zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Mischung fest werden lassen. Anschließend in 12 gleiche Teile teilen und jedes Teil entweder in eine Backpflaume drücken oder mit einer Backpflaume zu einer massiven Kugel verkneten.

6.Nun die Marzipanmasse in 12 gleiche Teile aufteilen und jeweils zwischen zwei Klarsichtfolien etwa 2 mm dünn ausrollen. Die zwölf Nougat-Pflaumenkugeln jeweils mit einer Marzipanschicht umhüllen und zu Knödeln formen.

7.Jeden Knödel nun mit Kartoffelteig umhüllen. Die Knödel in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

8.Zum Servieren die Fruchtsoße und die Crème-Double-Soße auf die Teller geben und dekorativ zu einem Soßenspiegel anrichten. Pro Person jeweils 1 bis 2 Knödel auf einem der Teller platzieren, mit etwas Blattgoldpulver bestreuen und mit den gerösteten Mandeln sowie frischen Minzblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mozart-Eier auf Himbeerspiegel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mozart-Eier auf Himbeerspiegel“