Hackfleischgericht - Risotto mit Kürbis und Hackfleisch

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hackfleisch 500 g
Risotto-Reis 250 g
passierte Tomaten 500 ml
Harissa 1 TL
Tomatenmark 2 EL
Hokkaido-Kürbis, ca. 1kg 1
Zwiebel 1
etwas Brühepulver, z.B. Gefro Suppe etwas
Majoran, getrocknet etwas
Pfeffer aus der Mühle, bzw. meine Gewürzmischung Pikante Mischung etwas
Brühe 500 ml
etwas Fett zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis gut waschen, halbieren, die Kerne und weichen Fasern entfernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.

2.Etwas Fett in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Tomatenmark und Harissa einrühren und auch den Kürbis und den Reis zufügen. Alles kurz andünsten lassen und mit den passierten Tomaten sowie der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 20Min. köcheln lassen, bis der Reis und der Kürbis gar sind.

3.Mit etwas Brühepulver, Pfeffer und Majoran abschmecken und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleischgericht - Risotto mit Kürbis und Hackfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleischgericht - Risotto mit Kürbis und Hackfleisch“