Russischer Zupfkuchen

Rezept: Russischer Zupfkuchen
laktosefrei
7
laktosefrei
00:20
8
5003
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Margarine aus Sojaöl
200 Gramm
Zucker
2 Stück
Eier
1 Päckchen
Backpulver
300 Gramm
Mehl
20 Gramm
Kakaopulver
1 Prise
Salz
20 Gramm
Schokoraspeln
500 Gramm
Quark
125 Gramm
Margarine aus Sojaöl
250 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3 Stück
Eier
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1469 (351)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
44,0 g
Fett
16,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Russischer Zupfkuchen

ZUBEREITUNG
Russischer Zupfkuchen

1
200 g weiche Soja Margarine mit Zucker, Eiern, Mehl und Backpulver gut verrühren. Kakaopulver, 1 Prise Salz und die Schokoraspeln unterrühren.
2
1 Springform Durchmesser 25 cm fetten und mit Paniermehl bestäuben. 2/3 des Teiges in die Form geben. Ofen auf 175 Grad vorheizen
3
Die Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Quark (laktosefrei), weiche Soja Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Vanillepuddingpulver glatt rühren. Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Die Quarkmasse auf den Teig in der Spingform füllen.
4
Den restlichen Teig auf die Quarkmasse zupfen. Die Springform nun in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben.
5
Backzeit ca 60 Minuten bei 175 bis 200 Grad

KOMMENTARE
Russischer Zupfkuchen

Benutzerbild von Bettina76
   Bettina76
Endlich mal jemdand der Laktosefrei backt danke dafür und 5 Sterne
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Das Endergebnis ist traumhaft und ebenso präsentiert! 5* LG Olga
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
einfach lecker, der schmeckt mir auch, 5* bekommst du
Benutzerbild von brownie3
   brownie3
Find ich toll...5***** Lg von der Ela
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Gebe Dir gerne 5 Sterne von Amerika

Um das Rezept "Russischer Zupfkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung