Mie-Nudeln mit Tigergarnelen

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gambas 16
Öl 3 el
Knoblauchzehen 4 grosse
Peperoni rot 2
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Knoblauchzehen 2 grosse
Paprikaschote rot 1 grosse
Paprikaschote grün 1 kleine
Currypaste grün Gaeng Kiau Wan 1 TL
Mie-Nudeln 200 g
Wok-Sauce Bali-Curry 1 Flasche
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1854 (443)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
46,1 g
Fett
25,1 g

Zubereitung

1.Garnelen auftauen, waschen und trocken tupfen. Schwanz entfernen und drauf achten, dass der Darm richtig entfernt ist. Peperoni entkernen und in schmale Ringe schneiden. 4 dicke Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.

2.1 Bund Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. 2 große Knoblauchzehen pressen. Die beiden Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Salzwasser zu Kochen bringen. Öl im Wok erhitzen.

3.Peperoni und in Scheiben geschnittenen Knoblauch zufügen und 2 Minuten braten. Garnelen zufügen und 5 Minuten braten. Hierbei drauf achten, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird. Alles aus dem Wok nehmen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und gepressten Knoblauch 2 Minuten anbraten. Paprika zufügen.

4.Wer gerne scharf ist, fügt auch die Currypaste hinzu. Wer es nicht gerne scharf ist, lässt sie einfach weg. 4-5 Minuten braten. In dieser Zeit die Nudeln ca. 3 Minuten kochen, abgießen und mit der Schere zerschneiden, da sie sonst zu lang sind. Zufügen und weitere 3-4 Minuten braten. Hierbei ständig mischen.

5.Nun noch die Flasche Curry - Bali, gekauft bei Penny (SB-Markt) von der Firma Mei-Thai, hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mie-Nudeln mit Tigergarnelen“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mie-Nudeln mit Tigergarnelen“