Mie-Nudeln mit Tigergarnelen

30 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gambas 16
Öl 3 el
Knoblauchzehen 4 grosse
Peperoni rot 2
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Knoblauchzehen 2 grosse
Paprikaschote rot 1 grosse
Paprikaschote grün 1 kleine
Currypaste grün Gaeng Kiau Wan 1 TL
Mie-Nudeln 200 g
Wok-Sauce Bali-Curry 1 Flasche
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Garnelen auftauen, waschen und trocken tupfen. Schwanz entfernen und drauf achten, dass der Darm richtig entfernt ist. Peperoni entkernen und in schmale Ringe schneiden. 4 dicke Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.

2.1 Bund Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. 2 große Knoblauchzehen pressen. Die beiden Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Salzwasser zu Kochen bringen. Öl im Wok erhitzen.

3.Peperoni und in Scheiben geschnittenen Knoblauch zufügen und 2 Minuten braten. Garnelen zufügen und 5 Minuten braten. Hierbei drauf achten, dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird. Alles aus dem Wok nehmen und beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und gepressten Knoblauch 2 Minuten anbraten. Paprika zufügen.

4.Wer gerne scharf ist, fügt auch die Currypaste hinzu. Wer es nicht gerne scharf ist, lässt sie einfach weg. 4-5 Minuten braten. In dieser Zeit die Nudeln ca. 3 Minuten kochen, abgießen und mit der Schere zerschneiden, da sie sonst zu lang sind. Zufügen und weitere 3-4 Minuten braten. Hierbei ständig mischen.

5.Nun noch die Flasche Curry - Bali, gekauft bei Penny (SB-Markt) von der Firma Mei-Thai, hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mie-Nudeln mit Tigergarnelen“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mie-Nudeln mit Tigergarnelen“