Graved Lachs mit Graved Soße

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frischer Lachs 400 g
Olivenöl 3 EL
Zitronen 3
Honig 2 EL
Senf 3 EL
Dill, Schnittlauch etwas
Salz, Pfeffer etwas
Meersalz 1 kg
Limette 2

Zubereitung

1. Eine große Auflaufform mit 1/4 des Meersalzes auslegen und den Lachs mit der Hautseite darauf legen. Auf dem Lachs 1 EL Honig und ein EL Senf verstreichen und leicht pfeffern, anschließend reichlich Dill darüber streuen. 3 Zitronen in Scheiben schneiden und den Lachs auf der Oberseite damit belegen. Nun das restliche Salz auf den Lachs schütten und mit etwas Wasser und Zitronensaft leicht anfeuchten und den Lachs darin fest ummanteln. Das Ganze für min. 24 Std und bis zu 48 Std im Kühlschrank kalt stellen. 2. Für die Graved Soße: Den Limettensaft der zwei Limetten mit Olivenöl, dem restlichen Honig und Senf, dem gehackten Schnittlauch und Dill mit einem Schneebesen verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3. Nach höchstens 48 Std den Lachs aus dem Salzmantel und von den Zitronen befreien. Die Haut abtrennen und den Lachs in sehr dünne Scheiben schneiden. Pur oder auf einer Scheibe Schwarzbrot mit Butter anrichten (eignet sich aber auch als Beilage zu Kartoffeln o.ä. wie zB dem Sesam-Halumi) und die Graved Soße darüber napieren. Zur Garnierung noch etwas Dill und Schnittlauch darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Graved Lachs mit Graved Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Graved Lachs mit Graved Soße“