Grillhühnchen im Schalotten-Zitronen-Kräuterbutter-Bad

15 Min leicht
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter, zimmerwarm 250 Gramm
Biozitrone, Saft und Schale 1 Stück
Schalotte groß 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Petersilie frisch 1 Bund
Zitronenthymian getrocknet oder frisch Stängel
brauner Zucker 1 TL
Salz, Pfeffer, Senfkörner gemahlen etwas
Hühnerbrust mit Haut 3 Stück
Hühnerkeulen 3 Stück

Zubereitung

1.Butter in Schüssel zimmerwarm verrühren, mit geriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Zitronenpfeffer, Senfkörnern verrühren. Kräuter waschen, trocknen, hacken und beifügen. Schalotten und Knoblauch schälen fein hacken, in 1 EL Butter in einer kleinen Pfanne mit 1 TL braunem Zucker karamellisieren, unter die Butter rühren. Fertige Butter in Tiegel füllen, oder als Rolle in Plastik einrollen und einfrieren, was Ihr nicht sehr bald verwendet.

2.Zum Hühnchen: Ich liebe diese Butter, und nehme sie gerne zum verfeinern von Gemüse, zum Grillen oder - wie heute - als Glasur meines Brathähnchens. Dazu nehme ich einige Hühnerbrüste und Keulen, löse die Haut mit einem Finger leicht ab und schmiere die Butter unter die Haut, und auch von außen wird das Hühnchen eingerieben und eine Ofenform gesetzt, noch ein Klecks Butter dazu und Saft einer halben Zitrone. Im vorgeheizten Rohr (190 Grad, Ober/Unterhitze) wird das Hühnchen in einer Form knusprig gegrillt, dauert etwa 40 Minuten! Ein Gedicht!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillhühnchen im Schalotten-Zitronen-Kräuterbutter-Bad“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillhühnchen im Schalotten-Zitronen-Kräuterbutter-Bad“