Goldbroiler in Zitronenbutter

1 Std 30 Min leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Bio Hähnchen 1
süße Äpfel 2 Stck
rote Zwiebel 1
weiße Zwiebel 1
Butter 150 gr
Laugenstangen 2 Stk
Zitrone 1
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Vorab ein Wort zum Hähnchen... Der Gockel wog 3,2 kg. In meiner Verwandschaft werden diese Tiere gezüchtet. Glücklicher Weise habe ich mal einen bekommen. Auf alle Fälle werden hier bis zu 6 Personen locker satt.

2.Das Hähnchen waschen und ordendlich trocken tupfen. Von innen mit Salz einreiben. Die Zwiebeln schälen, die Äpfel waschen und vom Kerngehäuse befreien. Zwiebeln, Laugenbrötchen und Äpfel in Würfel schneiden . Die Zutaten in eine Schüßel geben ordendlich Pfeffer dazu und vermischen.

3.Die weiche Butter mit dem Saft der Zitrone vermischen . Die Hälfte davon zur Füllung geben und abermals vermengen. Die Masse in das Hähnchen füllen und mit Rouladennadeln verschließen.

4.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Hähnchen von ausen noch einmal mit Salz würzen und die restliche Butter darüber verteilen. Auf einem Backblech wird der Gockel nun 1 Stunde gegrillt. Dabei sollte er immer wieder mit der Bratflüssigkeit bepinselt werden.

5.Auf Grund der Größe habe ich die Brattemperatur nach einer Stunde auf 100 Grad reduziert. So habe ich ihn noch eine halbe Stunde garziehen lassen. Das war genau richtig so. Wunderbar saftig von innen und ausen schön knusprig. Dazu gab es Risotto und Möhrengemüse. Ich habe paar Bilder gemacht... Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Goldbroiler in Zitronenbutter“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Goldbroiler in Zitronenbutter“