Blätterteigpasteten mit Forellencreme

30 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Miniblätterteigpasteten 36
Forellenfilet mild geräuchert 150 g
Frischkäse 100 g
Majonäse 2 EL
Gewürzgurke 1
Radieschen 2
Estragon frisch gehackt 1 EL
Dill gehackt 1 EL
Senf 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Dill frisch 3 Stängel
Radieschen frisch 3
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1046 (250)
Eiweiß
12,6 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
21,3 g

Zubereitung

1.Die Forellen mit dem Frischkäse im Blitzhacker fein zerkleinern.

2.Die Gurke und die Radieschen sehr fein würfeln.

3.Zur Creme geben, mit den restlichen Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit etwas Milch geschmeidig rühren. Aber nicht zu dünn werden lassen.

4.In die Blätterteigpastetchen füllen und mit etwas Dill und einem kleinen Stück Radieschen ganrnieren. Auf einer großen Platte anrichten.

5.Kann sehr gut vorbereitet werden. Auch die Pastetchen können einen Tag vorher gefüllt werden, sie weichen kaum durch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blätterteigpasteten mit Forellencreme“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blätterteigpasteten mit Forellencreme“