Apfel-Lasagne

1 Std 40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
vorgekochte Lasagneblätter 12
Mozarella 150 gr.
allgäuer Emmentale gerieben 100 gr.
Für die Füllung etwas
durchwachsener Speck 100 gr.
Selleriestangen 2
große Zwiebel 1
Gehacktes halb und halb 500 gr.
Apfelwein 0,125 l
Fleischfond 0,125 l
geschälte Tomaten 500 gr.
große säuerliche Äpfel, vorzugsweise Boskop 3
Chiliöl 2 EL
von jeweils frischem oder getrocknetem Majoran, Salbei und Rosmarin 2 EL
Für die Béchamelsauce etwas
Butter 60 gr.
Mehl 60 gr.
Milch 0,75 l
Salz, Pfeffer und Muskat etwas

Zubereitung

1.Zunächst bereiten wir die Füllung vor: dazu würfeln wir den Speck, die Zwiebeln sowie den Sellerie sehr fein. Den Speck braten wir im Chiliöl knusprig aus, gehen mit der Hitze herunter und fügen die Zwiebelwürfel sowie den Sellerie dazu und dünsten beides mit an. Dann das Hackfleisch hinein und krümelig anbraten.

2.Mit dem Fond und dem Apfelwein löschen wir ab, geben die Tomaten hinzu, schmecken ordentlich mit Pfeffer und Salz ab und lassen alles für ca. 35 Minuten im offenen Topf köcheln.

3.In der Zwischenzeit wenden wir uns der Béchamelsauce zu: Die Butter lassen wir aus und dünsten das Mehl darin unter ständigem Rühren an. Wir rühren weiter und geben langsam die Milch dazu. 10 Minuten muß die Sauce nun köcheln, dann wird sie mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebener Muskatnuss abgeschmeckt

4.Nun müssen wir uns den Äpfeln widmen: Wir schälen und entkernen sie und schneiden sie in Scheiben.

5.Endlich kommen wir bei der Auflaufform an: ein wenig Sauce hineingießen und mit vier Lasagneblättern auslegen. Darauf kommt die Hälfte der Apfescheiben, dann eine Hälfte der gefertigten Hackfleischfüllung, mit etwas Sauce übergießen. Darauf wieder Lasagneblätter, der Rest der Apfelscheiben, der Rest der Hackfleischfüllung, der Rest der Sauce und die letzten vier Lasagneblätter.

6.Nun schneiden wir den Mozarella in Scheiben und geben ihn zusammen mit dem geriebenen Emmentaler und einigen Butterflöckchen auf die oberen Lasagneblätter.

7.Die fertige Form wird in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen gegeben und dort für ca. 40 Minuten belassen, bis sich eine schöne goldbraune Kruste gebildet hat. Dann in der Form servieren. Ist sicher was für Leckermäuler und macht tierisch gut satt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Lasagne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Lasagne“