Selterskuchen / Wasserkuchen

55 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 3 Tassen
Zucker 2 Tassen
Öl 1 Tasse
Selter mit viel Kohlensäure 1 Tasse
Eier 4 Stück
Backpulver = 15g 1 Päckchen
Zitrone 1 Stück
Kakao = 5g 1 Esslöffel
Butter und Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Zucker, Eier und Zitronensaft schaumig schlagen. Zucker hierbei versuchen aufzulösen. Backpulver mit dem Mehl mischen und unter Zugabe vom Öl in die Zuckermasse rühren. Zum Schluß die Selter rein und nicht mehr so viel rühren. Jetzt Herd an auf 170°C Ober- und Unterhitze. Runde Form mit 24cm Durchmesser einfetten und Semmelbrösel rein. Teig in die Form. Der Restteig, der nur durch Kratzen aus der Schüssel kommt, in der Schüssel belassen. Kakao in die Schüssel und einen kleinen Schluck Selter dazu. Mit dem Schneebesen aufrühren und ca. 1cm vor den äußeren Rand umlaufend in die Form, auf den schon eingefüllten Teig geben. Mit einem Löffelstiel durch die Kokaomasse ziehen. Jetzt ist der Herd hochgeheizt, ab auf die 2. Schiene von unten für 60min.

2.Tipps und Hinweise: Es kann fast jede Tasse genommen werden, sie sollte aber für alle Zutaten das gleiche Volumen haben. Je größer die Tasse um so größer der Kuchen ;o)) Meine Tasse faßt 220ml. Bei 250ml empfehle ich ein Ei mehr zu nehmen. Meine alte Tasse war 200ml. Da war mir der Kuchen immer zu klein. Wird der Teig nur mit dem Öl langsam zu fest, so schon mal einen Schluck Selter hinzu. Selter zum Schluß und nicht mehr zu lange rühren, sonst ist die Kohlensäure weg, die den Kuchen SEHR locker macht. Kakaomasse an den äußeren Rand, weil der Kuchen sich immer von der Außenseite zur Innenseite wellt. Selter im Kakao macht die Masse leichter. Sie sinkt somit nicht so schnell zum Boden. Gibt ein schöneres Muster. 2. Schiene von unten, steht der Kuchen ca. mittig im Herd. Wenn der Kuchen aus der Form ist kann man ihn noch mit Butter einstreichen und mit Puderzucker bestreuen. Hierzu sollte der Kuchen noch warm sein. Viel Spaß. Kuchen geht ganz schnell, schmeckt lecker und macht nicht viel Abwasch ;o)) Neue Variante und Bestätigung, dass ihr jeden Behälter als Maß nehmen könnt, seht ihr jetzt im letzten Bild. Vater mag nur kleine Kuchen, also habe ich so eine kleine 150ml Tupperdose genommen. Damit wird eine Kastenform 27x13x7cm ( LxBxH) gut gefüllt.

3.Der Männerhinweis ;o)) Man(n) braucht: 1 Schüssel 1,5L für Mehl und Backpulver --- 1Schüssel 2,5L für Zucker und gesamte Mischung --- 2EL einmal zum mischen und für den Kakao, einmal zum Spritzer vom Rand wieder in den Teig mengen und zum Auskratzen --- Waage --- einen Teller als Ablage --- eine Tasse --- Zitronenpresse --- Mixer mit Stäben für leichten Teig --- Schneebesen --- eine runde Gugelhupfform 26cm Durchmesser und 11,5cm hoch, reicht auch für Tassen 250ml ;o))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selterskuchen / Wasserkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selterskuchen / Wasserkuchen“