Erdäpfelnudeln

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 500 Gramm
Mehl 100 Gramm
Salz 1 Prise
Fett zum Ausbraten etwas
Butter 20 g

Zubereitung

1.Kartoffeln (vorzugsweise mehlig kochend) schälen und kochen. Wichtig: Nach dem Garen auskühlen lassen, bis sie lauwarm sind ( das ist äußerst wichtig für das Gelingen der Nudelmasse).

2.Nudelbrett mit Mehl bestäuben. Lauwarme Kartoffeln durch die Kartofellpresse quetschen. Mit Mehl überstäuben und salzen. Das Ganze zu kleinen Knödeln durchkneten. Diese wiederum beim Ausrollen einstäuben und gleichmäßige, fingerdicke Nudelrollen herstellen.

3.Die Rollen in ca. 3-4 cm lange Stückchen schneiden und dann im heissen Fett (vorzugsweise Palmfett) portionsweise ausbraten . Je nach gusto ein Flöckchen Butter dazugeben. Am Schluss nochmal eine Prise Salz darüber geben.

4.Dazu genießt man entweder: Sauerkraut mit Kochfleisch (Schweinenacken, o.ä.) oder bay. Krustenbraten (Rezepte siehe Kochbuch) selbstgemachtes Apfelmus (vorzugsweise aus Boskop und zuckerarm hergestellt)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdäpfelnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdäpfelnudeln“