Schweinshaxe mit gebratenen Zucchinischeiben

leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinshaxen, gepökelt, Schwarte und das gröbste Fett vom Metzger entfernen lassen 4 kl.
Pfeffer etwas
Weizenbier 250 ml.
Zucchinis 4
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver etwas
roten Balsamicoessig etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Die Haxen waschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Etwas Pfeffer darüber steuen. Den Boden von einem Bräter mit etwas Margarine ausstreichen und die Haxen hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad mit verschlossenem Deckel 1 1/2 Stunden garen. Zwischendurch mit dem Weizenbier bestreichen. Danach mit geöffnetem Deckel bei 210 Grad bräunen und wenden. Mit dem Bratenfond bestreichen.

2.Die Zucchinis waschen, die Enden abschneiden und dann längs in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden. Mit der Brotschneidemaschine geht es sehr sorgfältig. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zucchinischeiben hineinlegen, salzen und pfeffern und etwas Knoblauchgranulat darüberstreuen. Die Scheiben von beiden Seiten leicht anbraten und zum Schluß etwas Balsamicoessig darüber träufeln.

3.Nett angerichtet haben wir es mit Baguette gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinshaxe mit gebratenen Zucchinischeiben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinshaxe mit gebratenen Zucchinischeiben“