Nudelgerichte: Bolognese im Winter

50 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Gemüsebrühe 300 ml.
Glühwein 500 ml.
Tomaten passiert 1 pack
Zwiebeln 2
Karotten 2
Sellerie 1 stück
Knoblauchzehen 2
Lorbeerblätter 2
Kartoffel 1
Salz, Pfeffer etwas
Oregano, Majoran, Thymian etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Das Hackfleisch mit den kleingewürfelten Zwiebeln in etwas Olivenöl krümelig braten. Gemüsebrühe angiessen, Lorbeerblätter, Knoblauch und Gewürze dazugeben, Karotten, Sellerie und Kartoffel ganz klein würfeln oder reiben und das Ganze ca.15 min. köcheln lassen. Nun die passierten Tomaten und den Glühwein dazugiessen und das Ganze noch mal 10 -15 min. köcheln lassen

2.Nun den Glühwein und die passierten Tomaten zufügen und alles noch mal 10 Min. bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen.

3.Die Fleischsosse über Nudeln geben und mit Parmesankäse bestreut servieren.

4.Tip: Diese Fleischsosse eignet sich auch hervorragend zu Lasagne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelgerichte: Bolognese im Winter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelgerichte: Bolognese im Winter“