Matjesfilets nach der berühmten "Hausfrauen-Art"

20 Min leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Matjesfilets 6
Apfel säuerlich 0,5
Gurke Konserve 1 kleine
Zwiebeln 2 kleine
Salatmayonnaise 1 Esslöffel
Saure Sahne 100 ml
vom Gurkensud 3 Esslöffel
Senf mittelscharf 1 Teelöffel

Zubereitung

1.Matjesfilets werden mittlerweile so mild verkauft, daß man sie nicht mehr wässern muß. Apfel und Gurke in feine Stifte schneiden - die Zwiebel halbieren, dann in Scheiben schneiden.

2.Mayonnaise, Sahne, Gurkensud und Senf zu einer Marinade verrühren. Einen Löffel davon in eine Schüssel geben, die Hälfte der übrigen Zutaten dazugeben. Wieder etwas Marinade draufschichten, den Rest der Zutaten ebenso und mit der übrigen Marinade begießen.

3.An einem kühlen Ort gut durchziehen lassen (am Besten über Nacht). Weil die Matjesfilets solo eher etwas farblos aussehen, serviere ich sie gern mit einer farbenfrohen Salat- oder Gemüse-Garnitur.

4.Dazu gibt es natürlich Pellkartoffeln (bei uns mit Kümmel gegart). - Auch Speck-Kartöffelchen schmecken ausgezeichnet dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Matjesfilets nach der berühmten "Hausfrauen-Art"“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Matjesfilets nach der berühmten "Hausfrauen-Art"“