Heringsfilets

Rezept: Heringsfilets
... wie bei Muttern
12
... wie bei Muttern
00:15
20
1059
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Heringsfilets
125 g
Crème fraîche
100 g
Saure Sahne
2 Esslöffel
Gewürzgurkensud
1 Prise
Zucker
Salz
Pfeffer
2 kleine
Gewürzgurken Sauerkonserve
1 kleine
Zwiebel in Streifen
0,5
Apfel
etwas
Zitronensaft frisch gepresst
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
862 (206)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
19,9 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Heringsfilets

ZUBEREITUNG
Heringsfilets

1
Die Heringsfilets mit kaltem Wasser abspülen, wieder trockentupfen und in eine Schüssel legen.
2
Aus Créme fraiche, saurer Sahne, Gurkensud, Zucker, Salz und Peffer eine würzige Marinade rühren. Die Gurken scheibeln, Zwiebeln in Steifen schneiden, den Apfel in schmale Stückchen teilen und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
3
Alles unter die Marinade mischen und diese über die Heringsfilets gießen. Abgedeckt einige Stunden durchziehen lassen (am Besten über Nacht).
4
Muttern hat solche Heringsfilets zu Pellkartoffeln (mit der Pelle) serviert. Es passen aber auch sehr gut einfache Bratkartoffeln dazu oder Speck-Kartöffelchen **.
5

KOMMENTARE
Heringsfilets

Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Das ist immer wieder ein Hochgenuss. So ähnlich machen wir die auch. Das mit der Prise Zucker werde ich mir merken und gerne ausprobieren. 5* für dich und viele Grüße Frank.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
..."wie bei Muttern" kann ja nur gut sein!!!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Sehr sehr sehr köstliche zubereitet, eine tolle Rezeptur, von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen für Dich, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
So mag ich es auch! Und jetzt habe ich auch endlich das Rezept! Danke! LG, Gudrun :-))
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Futtern wie bei Muttern..... das passt immer ! Danke für das tolle Rezept und gern von mir 5* dafür.

Um das Rezept "Heringsfilets" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung