Quarkkuchen ohne Boden

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Öl 10 Esslöffel
Eier Freiland 5 Stück
Zucker braun 300 Gramm
Zitrone frisch 2 Stück
Quark Magerstufe 750 Gramm
Gries 100 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Vollkornmehl 4 Esslöffel
Salz 1 Prise

Zubereitung

24er Springform leicht einölen und mit Gries ausstreuen. Die Eier trennen und die Eigelb mit dem Öl und dem Zucker verrühren. Den Quark dann dazu geben und gleichmäßig verrühren. Die Zitronen abraspeln und dann ausdrücken. Die Raspeln und den Saft dann in den Teig einrühren. Mehl, Gries und Backpulver vermischen und auch unter den Teig rühren. Nun den Backofen vorheizen auf 180 Grad. Die Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und unter den Teig ziehen. Dann alles in die vorbereitete Springform gießen und ab damit in den Backofen. Backzeit ist mindestens 60 Minuten, Holzprobe. Für größere Springformen einfach 250 Gramm Quark mehr verwenden. den Kuchen im Ofen abkühlen lassen und dann zum Servieren aus der Springform nehmen. Wenn es eine größere Springform ist, dann 250 Gramm Quark mehr verarbeiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkkuchen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkkuchen ohne Boden“