Partysnack:" ...ich werd nämlich nicht von Sonnenlicht und Wasser satt!"

10 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Banane 0,5
Schinknspeck 1 Scheibe
Honig 2 TL
Salz TL
Curry 0,5 TL
Pfeffer schwarz 1 TL
Knoblauchpulver 0,5 TL
Muskat 0,5 TL

Zubereitung

1.Abends halb neun,Janii kommt nach Hause und sieht: Mh,der Hund hat auf dein Bio-Projekt gekotzt was du morgen vorstellen musst.Tjoa.Das kannste wohl kniggen.Ich würd sagen du brauchst n neues! Nja,hab dann bis halb 4 morgens dran gesessen und hatte halt danach nen Bärenhunger :D

2.Da ich um 5:30 eh schon aufstehen musste und nach meinem Kaffee "mit der extra Portion Milch" (siehe mein KB) an schlafen sowieso nich mehr zu denken war,hab ich ienfach mal den Herd angeschmissen udn ordentlich gefrühstückt :D Ach ja und dann war ich noch mim Hund laufen bevor ich dann iwann zur Schule gefahren bi

3.bin....um mir dann anzuhören,dass ich mein Projekt gar nich heute präsentieren kann und das eh nicht mehr in die Note mit einfließt. Ach ja,der Name kommtg daher dass ich einen Peter-Lustig-Löwenzahn-Verschnitt aufführen wollte,um zu erklären was Fotosynthese ist....klingt komisch,ist aber so.

4.DIe Gewürze in einer Schüssel mischen, den Schinkenspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, die Banane mit dem Honig runtherum bestreichen und in der Gewürzmischung wälzen.Den Schinken aus der Pfanne nehmen und die Banane darin einwickeln.

5.Für taube Nüsse wie mich empfiehlt es sich das ganze mit nem Zahnstocher zu fixieren :D

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Partysnack:" ...ich werd nämlich nicht von Sonnenlicht und Wasser satt!"“

Rezept bewerten:
4,64 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Partysnack:" ...ich werd nämlich nicht von Sonnenlicht und Wasser satt!"“