Dessert - Bratapfel Tiramisu

25 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucker 40 g
Weißwein 250 ml
Äpfel 3
Rosinen 20 g
Mandeln in Stiften 20 g
Sahne 100 ml
Mascarpone 250 g
Amaretto 2 cl
Eierlikör 2 cl
Lebkuchengewürz etwas
Löffelbiskuit 100 g
Espresso 1 Tasse
Zimt etwas
Kakaopulver etwas
Zitronenabrieb 1 TL
breite Gläser / Whiskybecher 4

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 55 Min

1.Die Äpfel schälen und klein würfeln. Die Hälfte des Zuckers in einer Pfanne karamelisieren lassen, mit Weißwein ablöschen, die Äpfel zugeben und in der Pfanne weich dünsten. Die Rosinenund die Mandeln zugeben und mitdünsten. Mit Lebkuchengewürz und Zimt würzen. Abkühlen lassen.

2.Die Sahne mit der anderen Hälfte des Zuckers steif schlagen. Mit dem Mascarpone, dem Amaretto, Eierlikör,un dem Zitronenabrieb vermengen.

3.Die Löffelbiskuits auf Glasgröße teilen. Im Espresso tränken und in die Gläser legen. Die hälfte der gedünsteten Äpfel darauf verteilen. Leicht andrücken. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen. Den Vorgang wiederholen.Für 1-2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

4.Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

5.Hinweis: Dies ist ein recht mächtiges Dessert.Super lecker aber die Portion die ich gemacht habe, ist viel zu groß, wir haben dann 1 Glas zu viert gegessen weil wir nach dem Hauptgang schon satt waren. Die anderen gab es gestern und heute. Wer es weniger mächtig möchte, sollte nur eine Schicht in die Gläser geben. Dem Geschmack tut dies keinen Abbruch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert - Bratapfel Tiramisu“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert - Bratapfel Tiramisu“