Weihnachtliches Apfel-Dessert

40 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Amarettini Mandelkekse 100 g
Boskop 3 mittlere
Butter 1 EL
Rohrohrzucker etwas
Calvados 1 Schuss
Salz 1 Prise
Zimt etwas
Piment gemahlen etwas
Muskat gemahlen etwas
Sahne 200 g
Magerquark 300 g
Crème fraîche 200 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen und dann in Würfel schneiden. In einem Topf die Butter zusammen mit etwas Zucker (über die Menge entscheidet jeder selbst, je nach dem, wie süss man es mag und wie süss die Äpfel sind) zu einem Karamell kochen. Dann die Äpfel hineingeben und ein paar Minuten dünsten.

2.Nun mit einem ordentlichen Schuss Calvados ablöschen und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze alles köcheln lassen, bis die Äpfel schön weich sind. Dann in eine Schüssel umfüllen, mit einer Prise Salz, Zimt, Piment und Muskat abschmecken und abkühlen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Sahne mit etwas Zucker fast steif schlagen, dann den Quark und die Creme fraiche unterrühren.

4.Nun in 4 Dessertgläser zuerst die Amarettini geben, dann die abgekühlten Äpfel obendrüber geben und dann zum Schluss den Sahnequark schichten. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden anziehen lassen und zum Servieren mit je einem Amarettini garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtliches Apfel-Dessert“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtliches Apfel-Dessert“