Weihnachten: Bärentatzen

1 Std leicht
( 77 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für 24 Stück: etwas
Butter 150 g
Zucker 150 g
Eier Größe M 3
Weizenmehl Type 405 115 g
gemahlene Mandeln 45 g
Kakao 3 EL
Backpulver 1 TL
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone etwas
Zartbitter-Kuvertüre 250 g
Mandelblättchen zum Verzieren etwas
Spritzbeutel etwas
Fett für die Förmchen etwas

Zubereitung

1.Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln, Kakao, Backpulver und Zitronenschale mischen. Nach und nach unter die Fett-Zucker-Mischung rühren.

2.Madeleine-Förmchenblech (12 Mulden) gut fetten. Die Hälfte des Teiges in die Mulden füllen und auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175° C, Umluft: 150° C) 16-18 Minuten backen. Bärentatzen vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

3.Inzwischen Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Das vordere Drittel der Tatzen in die Kuvertüre tauchen. Mandelblättchen als "Krallen" auf der Tatzenspitze setzen. Restliche Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen und Streifen zwischen die Teigrillen spritzen. Trocknen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Bärentatzen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 77 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Bärentatzen“