Plätzchen : Lübecker Kokosmakrönchen

1 Std leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Kokosraspeln 170 Gramm
Eiweiße 5
Marzipan Rohmasse 400 Gramm
abger. Schale einer Zitrone etwas
Rum 3 EL
Zucker 0,5 Tasse
Schokoladenglasur 150 Gramm

Zubereitung

Die Kokosraspeln zwischen den Händen zerreiben, auf ein Backblech streuen und bei 100 Grad im geöffneten Backofen 20 Minuten trocknen lassen . Die Eiweiße steif schlagen, die Hälfte des gesiebten Puderzucker mit der Marzipan - Rohmasse und dem Eischnee verrühren. Die Kokosraspeln, den restlichen Puderzucker, die Zitronenschale und den Rum zufügen und alles zu einem grobflockigen, zähflüssigen Teig verarbeiten. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen, den Teig mit einem Kaffeelöffel auf ein Backblech ( mit Backpapier auslegen ) setzen und mit den Finger zurechtformen . Die Makrönchen mit Zucker bestreuen und auf der mittleren Schiebeleiste 20 Minuten backen, Sie sollen aussen etwas braun sein und innen weich bleiben . Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Schokoladenglasur im Wasserbad zerlassen und die Makrönchen zu einem Drittel eintauchen . Die Glasur erstarren lassen ! Ca. 45 Stück In einer Blechdose aufbewahren !

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen : Lübecker Kokosmakrönchen“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen : Lübecker Kokosmakrönchen“