Kuchen - Hutzelbrot nach Hette

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 1 kg
Hutzeln - getrocknete Birnen 500 gr
getrocknete Pflaumen 500 gr
getrocknete Feigen 500 gr
Walnüsse grob gehackt 250 gr
Sultaninen 200 gr
Zucker 100 gr
Zimtpulver 2 TL
Anis gemahlen 5 gr
Nelke gemahlen 0,5 TL (gestrichen)
Zitronat + Orangeat Pck.
Mandeln geschält ganz 200 gr
Hirschhornsalz 60 gr.
Hutzelbrühe 1000 ml
Speiseöl 2 EL

Zubereitung

1.Trockenobst mit ca. 1 Lt. Wasser kurz aufkochen und das Obst aus der Hutzelbrühe nehmen ( sollte ca. 1000 ml Brühe ergeben!) Die Brühe eventuell noch etwas nachwürzen mit Anis, Nelke, Zimt und nach Geschmack mit Zucker süssen! Die Mandeln schälen - ca. die Hälfte davon zur Seite stellen zum garnieren!

2.Obst mit den restlichen Zutaten in einer nicht zu kleinen Schüssel gut verkneten ( damit kann man sich das Fitness-Studio sparen"ggg" ) - notfalls mit etwas Hutzelbrühe geschmeidig machen! Aus der Masse ca. 12 (je ca. 300gr) Laibe formen und mt den Mandeln garnieren.

3.Die Laibe im vorgeheizten Backofen bei Heißluft 160° ca. 45 - 50 Minuten backen. Sofort nach dem backen mit der restlichen warmen Hutzelbrühe die Laibe tränken bis sie keine Flüssigkeit mehr aufnehmen!

4.Die Laibe danach gut trocknen lassen ! In Folie gepackt halten sich die Hutelbrote ca. 3 - 4 Monate - aber immer wieder mal kontrollieren ob alles ok ist!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen - Hutzelbrot nach Hette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen - Hutzelbrot nach Hette“