Vegetarische Linsenfrikadellen an Rucolasalat

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Linsen gelb 1 Becher
Bulgur 1,25 Becher
Petersilienblatt 1 Bund
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Paprikamark 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Chilischote 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Sonnenblumenöl 4 EL
Salat: etwas
Rucola 2 Bund
Cherrytomaten 250 gr.
Senf 1 Schuss
Honig 1 TL
Olivenöl 1 Schuss
Granatapfelsirup 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 1 Schuss
Wasser 1 Schuss
Essigbaumgewürz 1 Msp

Zubereitung

1.Die Linsen ausgiebig waschen und anschließend ca. 30 Minuten in Wasser stehen lassen. Die aufgequollenen Linsen absieben, in einen Topf geben und mit 2 Finger breit Wasser bedeckt zum Kochen bringen.

2.Sobald die Linsen aufkochen, die Herdplatte auf niedrigere Temperatur stellen, nach ca. 30 Minuten, wenn die Linsen gar sind, den feinen Bulgur ungewaschen dazugeben und alles gut mischen, die Platte ausstellen und den Topf ohne Deckel stehen lassen, bis der Bulgur aufquillt. Die Masse anschließend gut auskühlen lassen, deshalb am besten einen Tag vorher kochen.

3.Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken, Blattpetersilie waschen und ebenfalls fein hacken. Dann beides zusammen mit Tomatenmark sowie den Gewürzen vermengen und mit den Händen gut durchkneten. Anschließend aus der Masse Frikadellen formen und diese in Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Tipp: Die Linsenfrikadellen können vor dem Verzehr mit Zitrone beträufelt werden.

4.Aus Senf, Honig, Olivenöl, Granatapfelsirup, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Wasser und Essigbaumfruchtgewürzpräparat ein Salatdressing anrühren. Rucola und Cherrytomaten putzen, in eine Schüssel geben und mit dem Dressing anmachen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegetarische Linsenfrikadellen an Rucolasalat“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegetarische Linsenfrikadellen an Rucolasalat“