Winterapfel-Blechkuchen

1 Std leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Äpfel frisch Boskop 2 Kg
Zitrone 1
Puddingpulver Vanille zum kochen 1 Päckchen
klarer Apfelsaft 0,5 Liter
Zucker 150 gr.
Vanilleschote 1
gemahlener Kardamon 0,5 TL
Pistazienkerne 60 gr.
Marzipanrohmasse 600 gr.
Eier 2
süsser Mürbeteig 300gr. aus dem Kühlregal 1 Päckchen
Backpapier etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
397 (95)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
1,7 g

Zubereitung

1.Äpfel waschen, entkernen, in Stücke schneiden. Mit Zitenensaft vermengen. Puddingpulver und 100 ml Apfelsaft verrühren. Äpfel , 400 ml Apfelsaft, 50 gr. Zucker, Vanillemark und Kardamon aufkochen. Zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln. Puddingpulver einrühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Pistazien hacken und unterrühren. Abkühlen lassen.

2.Für die Makronenmasse Marzipan mit dem Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Eier einzeln unterrührenrrühren. 100 gr. Zucker unteerrühren. Mürbeteig mit Backpapier auf ein Backblech geben. Apfelkompott daraufgeben. Makonenmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ein Gitter auf die Apfelmasse spritzen. Im vorgeheizten Backofen Umluft 150 Grad ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Winterapfel-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Winterapfel-Blechkuchen“