Beilage; Pizzabrötchen mit Kräutern

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 500 g
lauwarmes Wasser 250 ml
Salz 1 TL (gestrichen)
Zucker 0,5 TL
Öl 5 EL
Petersilie 1 Zweig
Rosmarin frisch -nur die Nadeln- 1 Zweig
Thymian frisch 2 Zweige
Mayoran 1 Zweig
Trockenhefe 1 Päckchen
Tomatenmark 2 EL
Wasser 2 EL
etwas geriebenen Käse oder Schmelzkäse etwas

Zubereitung

1.Petersilie, Rosmarinnadeln, Mayoran und Thymian fein hacken. Mehl sieben, die Trokenhefe hinein geben und gut untermischen. Salz und Zucker dazu, ebenfalls untermischen Öl hinein und dann mit dem Knethaken durchkneten wärend das Wasser langsam dazu gegeben wird

2.Nun noch die Kräuter unterkneten. Den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 180° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

3.Aus dem Teig kleine Brötchen formen. Etwas Tomatenmark mit Wasser glatt rühren auf die Brötchen pinseln und mit dem Käse belegen. Dann alles für etwa 20 - 25 Minuten in den Backofen.

4.Entweder man reicht die Brötchen zu Salaten und Dip oder einfach mit Kräuterbutter/gesalzener Butter.

5.Natürlich kann man auch andere oder mehr Kräuter verwenden, je nach Geschmack

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage; Pizzabrötchen mit Kräutern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage; Pizzabrötchen mit Kräutern“