BROT: Kräuterbrötchen-Stockbrot

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Mehl 500 g
Salz 1,5 TL
Backpulver 2 TL gehäuft
Butter 75 g
Milch 250 ml
evtl. noch etwas Mehl beim Kneten, damit der Teig auch fest wird etwas
Schnittlauch 0,5 TL
Petersilie 0,5 TL
Dill 0,5 TL
Brennesselblätter etwas
Bärlauch frisch etwas
Zwiebel 1 kleine
Tomaten getrocknet aus dem Glas 2

Zubereitung

1.Brennesselblätter erst mit warmen Wasser waschen, dann kalt abschrecken (etwa eine große Hand voll) Auf ein Küchentuch geben und trocken tupfen. Danach fein hacken. Bärlauch und die anderen Kräuter ebenfalls waschen, trocken tupfen und fein hacken! Zwiebel in feine Würfelchen schneiden, ebenso wie die Tomaten.

2.Mehl, Salz, Backpulver, Zwiebel, Tomaten und Kräuter mischen. Milch und Butter erhitzen (kann man auch in der Microwelle) bis die Butter geschmolzen ist. Alles zum Mehl geben und gut durchkneten. Kann man entweder mit der Hand, geht aber auch in einem Brotbackautomaten.

3.Der Teig muss fest, aber geschmeidig sein. Wenn er zu sehr klebt beim kneten noch etwas Mehl zugeben. Den teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Nun kann man entweder kleine Partybrötchen formen und diese bei etwa 180° ca 20 Minuten (je nach größe) fertig backen, oder den Teig als Stockbrot verwenden.

4.Bei meinen Reitkursen suchen wir mit den Kindern geeignete Stöcke (meisst Weiden), umwickeln die Spitzen zunächst mit Alufolie, nehmen dann Teig aus dem wir erst einmal "Würste" formen die dann von oben nach unten auf die Alufolie gewickelt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BROT: Kräuterbrötchen-Stockbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BROT: Kräuterbrötchen-Stockbrot“