Gold- und Silberkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für etwa 12 Stücke: etwas
Eier Größe M 4
+ 100 g weiche Butter 100 g
+ 200 g + 2 EL Zucker 130 g
Zitronensaft 2 TL
+ 200 g Weizenmehl Type 405 200 g
Backpulver 1 Päckchen
+ 1/8 l Milch 0,125 l
Vanillezucker 1 Päckchen
gemahlene Haselnüsse 125 g
Walnußkerne 30 g
etwas Öl etwas
Puderzucker 1 EL
evtl. Gold- und Silberzuckerperlen etwas
Alufolie etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Die Eier trennen.

2.Für den "Goldteig": 100 g Butter und 130 g Zucker schaumig schlagen. Eigelb nacheinander unterrühren. Zitronensaft zufügen. 200 g Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver mischen und abwechselnd mit 1/8 l Milch unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

3.Für den "Silberteig": 100 g weiche Butter, 200 g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Haselnüsse, 200 g Weizenmehl und 1/2 Päckchen Backpulver mischen und abwechselnd mit 1/8 l Milch unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Auf den "Goldteig" streichen.

4.Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 60-70 Minuten backen.

5.Die Walnüsse grob hacken. 2 EL Zucker erhitzen, goldgelb karamelisieren lassen. Walnüsse unterrühren. Auf geölte Follie streichen, auskühlen lassen und hacken.

6.Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker, Krokant und evtl. Gold- und Silberperlen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gold- und Silberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gold- und Silberkuchen“